… dieses Gewässer hat es wirklich in sich, im Winter und im Frühjahr konnnte ich mit der Feeder immer wieder einige Superfische landen – ich spreche jedoch nicht von Karpfen. Monster von Aiteln, Barben, Rotaugen, aber auch Brassen fanden den Weg in meinen Kescher!

Der gewünschte Feeder-Carp wollte sich jedoch nicht zeigen, doch kurz vor der Schonzeit beim ersten Auswurf einer neuen Session, gleich ein kleiner aber feiner Spiegler – geil, und so dachte ich mir, wird es weitergehen – doch mit steigender Wassertemperatur wurden die Bisse auf mein Feedergerät immer komplizierter und die Kleinfische hatten mit mir ihren Spaß 😉 – ich mit ihnen auch, aber es sollte doch mal ein schwerere Fisch her!

Projekt 10 kg plus wurde, …

X