Die letzte Hitzewelle ist am Abklingen und diese Verschnaufpause tut allen gut.

Nachdem ich an diesem Sonntag einiges zu Hause zu erledigt hatte, ging es „leider“ nur ganz kurz an mein nächstgelegenes Gewässer – 2 1/2 Stunden bis zur Dunkelheit – die letzten Male bin ich leer ausgegangen und wann dann konnte ich nur Barsche in diesem verhexten Fluss fangen!

Die Bewölkung und die gedämpften Temperaturen schienen perfekt zu sein, doch das hab ich mir schon oft gedacht und bekam nicht mal einen Biss!

Doch nun, raus mit dem Bait und kurbeln … das Wasser ist klar – am 2. Spot nach dem 3. oder 4. Wurf Einschlag und wie der Forelle da drauf geschossen ist – aus dem Nichts voll in die Rute rein und was für ein toller Kampf an der leichten Ruten – Bingo – auf diesen Salmoniden, gehe ich schon seit Ende der Forellenschonzeit!

44 cm … einfach nur cool …

Der Abend war einfach gerettet und alles was noch kommen möge sollte eine Zugabe sein und so war es dann – etwas später konnte ich noch 2 Hechten auf die Schuppen legen

77 cm … die Belohnung für viele Stunden ohne Fisch!!!!

Der Abschluss in der Dämmerung … was für eine tolle Session

Petri

Alex von A-Z

X